Am 3. November 2021 findet die dritte Ausgabe von Come & Cooperate, dem Kooperationsformat von IHK Düsseldorf, Initiative “DUS+ME innovativ” und Wissensregion Düsseldorf e.V., statt – Anmeldungen sind ab sofort möglich!

Das Wichtigste in Kürze

WAS? Transferformat “Come & Cooperate” Vol. 3
WANN? 3. November 2021, 10 bis 16 Uhr
WO? Haus der Universität, Schadowplatz 14, 40212 Düsseldorf
(die Veranstaltung findet unter der 2G-Regel statt)
ZIELGRUPPE? Verantwortliche aus Unternehmen und Institutionen mit Interesse an Hochschulkooperationen
ANMELDUNG? bis zum 29. Oktober 2021 unter www.comeandcooperate.de
(die Teilnahme ist kostenlos)

Hochschulen und Unternehmen zusammenbringen – das ist Come & Cooperate

Nachdem das Transferformat 2020 coronabedingt pausieren musste, geht es nun endlich in die dritte Runde: wieder mit dem erklärten Ziel, Unternehmen und Hochschulen an einen Tisch zu bringen. Die Vertreter*innen der verschiedenen Institutionen sollen konkret und ergebnisorientiert zu dem Themen Kooperation, Förderung und Forschung sprechen. Schon im Vorfeld werden passende Partnerschaften ermittelt und Gesprächstermine festgelegt, sodass die Beteiligten direkt starten können.

Anmelden können Sie sich bis zum 29. Oktober unter www.comeandcooperate.de – dort finden Sie auch den Einladungsflyer und eine Übersicht mit den Expert*innen, die für Gespräche zur Verfügung stehen. Vertreten sind unter anderem die Heinrich-Heine-Universität, die Hochschule Düsseldorf, der Campus Velbert/Heiligenhaus der Hochschule Bochum, die WHU – Otto Beisheim School of Management, die Fachhochschulde der Wirtschaft in Mettmann, das Forschungszentrum Jülich und die Hochschule Rhein-Waal.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und wünschen allen Mitwirkenden anregende Gespräche in entspannter Atmosphäre!

 

Beitragsbild: Melanie Zanin

Wissensregion Düsseldorf